from the land of the morning calm,
Korea

ART EXHIBITION JENA 2022

Kunstausstellung Jena 2022

Aus dem Land der Morgenstille, Korea

  • Datum: 01. 09. 2022 - 18. 09. 2022
  • Ort: Jena Rathausdiele
  • Adresse: Markt 1, 07743 Jena, Germany
  • Aussteller: artlia - Kunstgalerie
  • Co-Aussteller: A BUNKER - Kunstgalerie in Südkorea
Kunstausstellung-jena-artlia-1

Vorwort der Ausstellung

Trotz des gestiegenen Interesses an Korea ist die europäische Wahrnehmung Asiens immer noch stark auf China und Japan beschränkt. Korea hat eine gemeinsame kulturelle Basis mit Asien, aber wir möchten mit dieser Ausstellung den einzigartigen Geist und die Kultur Koreas vorstellen.

Artlia ist eine Galerie zur aktiven Förderung koreanischer Kunst in Europa. Als Botschafter der koreanischen Kunst und Kultur haben wir es uns zur Aufgabe gemacht, koreanische Kunst in Deutschland und Europa bekannt zu machen.

Als Online-Kunstgalerie, die für den Post-Corona-Kunstmarkt geeignet ist, beabsichtigen wir, die Wirkung der Ausstellung zu maximieren, indem wir diese Offline-Ausstellung vor Ort zu einer Online-Ausstellung erweitern.

Die Ausstellung "Aus dem Land der Morgenstille, Korea" stellt einen Meilenstein für die Einführung koreanischer Kunst in Europa dar. Wir hoffen, dass sich aus dieser Ausstellung regelmäßige Berührungen mit koreanischer Kunst in Europa entwickeln werden.

Künstlerin | Misun Kim

Wenn Sie sich die Gemälde der Künstlerin Misun Kim genau ansehen, bestechen diese durch großen Detailreichtum und besondere Natürlichkeit. Mi-sun Kims Werke besitzen durch die leicht verblasst bzw. gealtert erscheinende Farbgebung eine absolute Einzigartigkeit. Die Künstlerin Misun Kim hat kontinuierlich daran gearbeitet, diese gealterten Farben der traditionellen und jahrhunderte alten Volksbilder (Minhwa) natürlich und originalgetreu wiederzubeleben,  anstatt mit einer moderenen Farbgebung zu arbeiten, die heutzutage in Korea populär ist. Durch Ihre Arbeit interpretiert Sie diese Volksbilder neu, sodass wir sie aus einer völlig anderen Perspektive betrachten können.

Vorstellung des Co-Ausstellers aus Korea

  • Kunstgalerie: A Bunker (http://a-bunker.com/)
  • Galerist: Dohee Sohn
  • Adresse: Jandari-ro 70, Mapo-gu, Seoul, South Korea

A Bunker ist eine der repräsentativen Kunstgalerien in Hongdae, Seoul, South Korea. Die ehrlichste Definition des Namens A Bunker ist eine unterirdische Einrichtung, in der Menschen untergebracht sind, um sie vor Schaden zu bewahren. Mit anderen Worten, es handelt sich um einen Raum, der als letzte Zuflucht dient, um wichtige Personen oder Objekte zu schützen.

A Bunker dient dazu, der Definition treu zu bleiben, und bietet Künstlern/Ausstellern und ihren Werken Zuflucht vor dem harten Wettbewerb in der derzeitigen Kunstindustrie. Ihre purpurroten Ziegelwände symbolisieren nicht nur visuelle Robustheit, sondern stehen auch für den Akt der Produktion und Archivierung von Kunst in einer sicheren und freien Umgebung.

Sie haben nicht nur an Kunstmessen und Ausstellungen in Korea, sondern auch an zahlreichen Ausstellungen im Ausland teilgenommen. Ihr Fachwissen und ihre Erfahrungen werden diese Ausstellung zum Erfolg führen.

A BUNKER Art Gallery
artlia - kunstgalerie

Vorstellung des Ausstellers

  • Kunstgalerie: artlia (https://artlia.de/)
  • Galerist: Hyoun Wook Song
  • Adresse: Am Planetarium 38, 07743 Jena

Mission und Einführung

artlia, als eine in Deutschland registrierte Online-Kunstgalerie, verfolgt mit seinen Missionen Wachstum und Entwicklung:

  • Einführung von einzigartigen koreanischen Kunstwerken, die im Vergleich zu China und Japan weniger bekannt sind, in den deutschen und europäischen Markt
  • Verbesserung des Zugangs der Kunden zu Kunstwerken durch verschiedene Online-/Offline-Kampagnen und Marketingaktivitäten
  • Wecken des Interesses an Kunstwerken und Integration von Kunst in das reale Leben durch Produktion und Verkauf von gedruckten Kunstprodukten
  • Wir fördern und präsentieren Kunstwerke nicht nur online, sondern unterstützen auch Ausstellungen und Kunstmessen für koreanische Künstler und streben schließlich danach, eine Omni-Channel Art Gallery zu werden, die sowohl online als auch offline arbeitet.

Geschichte

artlia, gegründet im August 2020 in Deutschland, ist eine relativ neue Kunstgalerie. Wegen der Covid-19 Pandemie hatten wir nur begrenzte Möglichkeiten, an Kunstmessen teilzunehmen. Der Gründer hat jedoch lange Zeit im Marketing gearbeitet und verschiedene internationale Ausstellungen organisiert. Als Projektmanager für Ausstellungen im globalen Marketingteam von Samsung Electronics hat er den gesamten Prozess einschließlich Konzeption, Logistik, Veranstaltung vor Ort, PR-Plan, Lead-Gathering und Management für die IFA Berlin, eine der wichtigsten Elektronikmessen der Welt, geleitet. Er hat nicht nur Messen und Ausstellungen organisiert, sondern auch die globalen Standardrichtlinien für das Samsung B2B-Ausstellungszentrum festgelegt. Die Vorführung elektronischer Produkte unterscheidet sich definitiv von der Vorführung von Kunstwerken, aber der Prozess der Organisation von Ausstellungen und Veranstaltungen und die Verbindung der Ausstellung mit dem Verkauf ist ziemlich ähnlich. Die Erfahrungen können auch bei Kunstausstellungen zum Erfolg führen.

Ausstellungsort, Jenaer Rathaus

Das Jenaer Rathaus ist eines der ältesten Rathäuser in Deutschland und beherbergt zahlreiche Ausstellungen und kulturelle Veranstaltungen. Jena, eine Stadt in der Mitte Deutschlands, ist eine der wichtigsten Kulturstädte. Sie befindet sich in der Nähe der Kunststadt Leipzig und der Bauhaus-Universität, die für ihr Design und ihre Architektur berühmt ist. Viele Künstler und Kunstliebhaber nehmen fast täglich an großen und kleinen Konzerten und kulturellen Veranstaltungen in Jena teil.

jena-rathausdiele-artlia-koreanische-kunstausstellung